Der Falke 11/2017

0
Schwerpunkte
  • Die Kunst des Federlesens: Sperberrupfungen
  • Kulturgeschichte des Weißstorchs
  • Neue Gefahr aus der Luft: Drohnen

Sperber beim Rupfen einer Elster. (Foto: H. Jegen)

Hans-Heiner Bergmann:
Sperberrupfungen: Die Kunst des Federlesens

Ein Haufen Vogelfedern auf einem Baumstumpf am Wegesrand, nicht weit von der nächsten Deckung entfernt – hier hat ein Sperber einen erbeuteten Vogel gerupft. Was der Greifvogel von so einem Beutevogel übriglässt, nennt man eine Rupfung. Bei genauer Betrachtung lässt sich aus den zurückgelassenen Federn auf das Verhalten des Rupfers schließen: Wie viel Zeit nimmt er sich für das Rupfen und wie sorgfältig geht er vor.


Weißstorch (Foto: H. Glader)

Alfons R. Bense:
Der Weißstorch: (K)ein Vogel wie jeder andere?

Der Weißstorch ist bei alten wie jungen Menschen gleichermaßen bekannt: als Zugvogel, Kirchendachbesetzer und Kinderbringer. Eine analytische Betrachtung der Kulturgeschichte des Weißstorchs bringt überraschende Zusammenhänge ans Licht, die noch in vorchristlicher Zeit ihren Anfang nahmen und sich bis heute immer weiter entwickelt haben. Für Viele dürfte die Begegnung mit Ciconia ciconia, bewusst oder nicht, stärker mythologisch als naturwissenschaftlich geprägt sein – mehr als man wahrhaben möchte.


Drohne über Weißstorch-Gruppe. (Foto: T. Krumenacker)

Thomas Krumenacker:
Neue Gefahr aus der Luft: Drohnen machen Vögeln den Luftraum streitig

Drohnen erobern derzeit alle Bereiche des Lebens. Die kleinen ferngesteuerten Flugroboter haben das Potenzial, unseren Alltag in einer so nachhaltigen Art und Weise zu verändern wie es Internet und Smartphone in den vergangenen wenigen Jahren geschafft haben. Gleich, ob zum massenhaften Transport von Paketen, in der Fotografie oder einfach nur als neues Spielzeug zur Freizeitgestaltung: Für Vögel bedeuten Drohen das massenhafte Vordringen massiver Störungen in ihren Kernlebensraum. Welche Folgen das haben wird, ist bislang völlig offen. Aber langsam beginnt die ornithologische Forschung, sich mit diesem Problem auseinanderzusetzen und Handlungsvorschläge zu entwickeln.

Weitere Inhalte
  • Thomas Brandt, Florian Brandes: Eine kurze Odyssee nach Norddeutschland: Bartgeier Durzon
  • Anita Schäffer: Nähmaschinenspur und Schwarmflug: Alpenstrandläufer
  • Christopher König, Stefan Stübing, Johannes Wahl: Sommer 2017: Waldohreule, Wachtelkönig, Weißbauchtölpel
  • Hans-Heiner Bergmann: Beim Hören genauer hinsehen: Auerhahnknappen ist kein Schnabelgeräusch
  • Felix Weiß, Christopher König, Christoph Moning: Steilküste und Strandseen: Die Hohwachter Bucht in Schleswig-Holstein
Veröffentlichungen
  • Wandkalender 2018
  • Haas, D.: Wildlife am Bodensee – Die Vögel
  • Mikulica, O., T. Grim, K. Schulze-Hagen & B. G. Stokke: The Cuckoo – the uninvited guest
  • Schmidt, T.: Was piept und fliegt in Hamburg? Ein vogelkundlicher Stadtführer
Einzelheftbestellung

Bestellen Sie dieses Einzelheft jetzt direkt: