Der Falke 1/2020

0
Schwerpunkte
  • Vogel des Jahres 2020: Turteltaube
  • Ausverkauf der Vogelwelt: Indonesiens Singvögel
  • Erfolge im Vogelschutz: Ortolan
  • Beobachtungstipp: Donau bei Regensburg

Turteltauben (Foto: H.-J. Fünfstück)

Bernd Nicolai, Anita Schäffer:
Die Turteltaube in der Kultur: Turteln zwischen Glauben, Kunst und Wissenschaft

Der Jahresvogel 2020, die Turteltaube, gilt als Sinnbild des Artenschwundes in der Kulturlandschaft. Der Bestand ist in Deutschland in den vergangenen dreißig Jahren um 90 % zurückgegangen. Einer der Hauptgründe ist die intensive landwirtschaftliche Bewirtschaftung, wie sie in (fast) ganz Europa betrieben wird. In der griechischen Mythologie ist die Turteltaube der Göttin Demeter zugeordnet, die über die Fruchtbarkeit der Erde, des Getreides, der Saat und die Jahreszeiten wacht. Diese Verbindung kommt nicht von ungefähr und ist ein guter Grund, Betrachtungen zu Verankerungen in Glauben und Kunst sowie die Beziehung zwischen Mensch und Taube anzustellen.

Artikel kaufen

Javabindenpitta (Foto: H.-V. & A. Bastian)

Anita Bastian, Hans-Valentin Bastian:
Asian Songbird Crisis: Indonesiens Ausverkauf der Vogelwelt

Indonesien ist mit 264 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat weltweit. Das Zusammenspiel der äquatorialen Lage Indonesiens mit biogeografischen und tektonisch-geologischen Faktoren hat dieses Land auch zu einer wahren „Artenschmiede“ gemacht, mit einer schier unübersehbaren Tier- und Pflanzenvielfalt. Aber diese Biodiversität ist in besonderem Maße akut bedroht. Weithin bekannt ist die großflächige Vernichtung des tropischen Regenwaldes. Vor den Augen der Welt und höchstens im asiatischen Raum bekannt, vollzieht sich aber auch ein dramatischer Ausverkauf der Vogelwelt Indonesiens: Wildlebende Vögel werden gefangen, gehandelt und millionenfach als Haustier oder für professionell betriebene Gesangswettbewerbe gehalten. Dieser schleichende Prozess hat inzwischen dazu geführt, dass Dutzende Arten, die vor wenigen Jahrzehnten noch weitverbreitet und häufig waren, inzwischen auf der Roten Liste stehen, Vorkommen in der Natur auf Restpopulationen geschrumpft sind oder sogar als ausgestorben gelten müssen.

Im Gespräch mit Imam Taufiqurrahman:
Vögel im Wert eines Luxusautos

Imam Taufiqurrahman, 38-jähriger Ornithologe und Naturschützer aus Java, lebt in der Universitätsstadt Yogyakarta, wo er für eine indonesische Vogelschutzorganisation arbeitet. Er ist Herausgeber und nationaler Koordinator des Verbreitungsatlas der Vögel Indonesiens („Atlas Burung Indonesia“). Anita und Hans-Valentin Bastian hatten das Glück, mit ihm einige Tage lang Zentraljava erkunden zu dürfen. In seiner Arbeit trifft er täglich die Menschen vor Ort, die Vögel halten oder mit ihnen handeln. Er spricht hier mit dem Autorenduo über seine persönlichen Erfahrungen, die Auswirkungen des Vogelhandels auf die Vogelwelt und wieso es so schwer ist, dieses Geschehen einzudämmen.

Artikel kaufen

Neuntötermännchen füttert Jungvogel. (Foto: H. Brönner)

Hartwig Brönner:
Artenreiche Sekundärlebensräume in der Agrarlandschaft: Vögel auf Blühflächen

Der Verlust der Biologischen Vielfalt in unserer Landschaft ist aktuell ein Dauerthema in allen Medien. Ein Großteil unserer Gesellschaft sorgt sich gleichermaßen um den Erhalt unserer Natur und um die eigene Lebensqualität. Der oft zitierte „stumme Frühling“, besonders die gravierenden Bestandsrückgänge von Vogelarten der Agrarlandschaft, verdeutlichen diese besorgniserregende Situation. Die Ursachen sind bekannt, allen voran die Intensivierung der Landnutzung, Anbau riesiger Monokulturen, Verwendung von Agrarchemikalien und Verarmung der Landschaftsstrukturen. Ackerblühflächen und Brachen haben als Sekundärbiotope einen ganzjährigen höchst wertvollen Effekt auf Brutvögel der Agrar- und Kulturlandschaft. Außerdem bilden sie wichtige Trittsteine und Nahrungshabitate für unsere Zugvögel.

Artikel kaufen
Weitere Inhalte
  • Anita Schäffer: „Salzige“ Samen und Luxusnester: Ohrenlerche Artikel kaufen.
  • Christoph Moning, Christopher König, Felix Weiß: Purpurreiher und Blaukehlchen: Vogelbeobachtung an der Donau bei Regensburg Artikel kaufen.
  • Bernd Nicolai: Deutscher Preis für Vogelmaler: „Silberner Uhu“ 2019 Artikel kaufen.
  • Thomas Krumenacker: Erfolge im Singvogelschutz: Gute Nachrichten für den Ortolan Artikel kaufen.
Veröffentlichungen
  • Deutscher Rat für Vogelschutz & Naturschutzbund Deutschland (Hrsg.): Berichte zum Vogelschutz 55, 2018
  • Khil, L.: Vögel Österreichs
  • Mischitz, V.: Birding für Ahnungslose. Wie man Vögel in sein Leben lässt
  • Ruge, K.: Die Taube mit dem Rucksack. Eine Geschichte zum Vogel des Jahres
Einzelheftbestellung

Bestellen Sie dieses Einzelheft jetzt direkt: